© 2019 KALI Gallery

Lädelistraße 4 - 6003 Luzern CH

  • kaligallery
  • kaligallery

* 1982 Bozen (IT)

 

"Ich habe mich in meiner künstlerischen Forschung auf das Studium naturbezogener Themen wie Metamorphose, Erbe oder Schichtung konzentriert."

 Andreas Senoner absolvierte eine Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Florenz und am Facultad de Bellas Artes San Carlos in Valencia (Spanien).

Bei dem Künstler Bartolomé Ferrando besuchte er Kurse in darstellender Kunst und Klangpoesie.


2006 gewann er ein Stipendium am Minneapolis College of Art and Design (Minneapolis, USA), wo er die Bildhauerschule von Professor Kinji Akagawa besuchen konnte, mit der er die Technik des Holzschnitzens aufnahm und vertiefte. Von diesem Moment an wird die Verwendung von Holz als Ausdrucksmaterial zu einer festen Größe in seiner künstlerischen Forschung.


Seit seiner Rückkehr nach Ialien im Jahr 2007 wurde er eingeladen, seine Arbeiten in bedeutenden nationalen Galerien in Frankreich, den USA, Serbien und der Schweiz auszustellen. Seine Arbeiten sind auf den wichtigsten zeitgenössischen Kunstmessen vertreten, darunter die Art Fair Bologna, Art Verona, Scope Basel und die Art Paris Art Fair.


2009 wurde er zu einem Aufenthalt bei der Civitella Ranieri Foundation eingeladen, einem Zentrum für Künstler, Autoren und Komponisten in Umbrien. 2011 stellte er auf der 54. Biennale von Venedig im italienischen Pavillon / Trentino-Südtirol (Palazzo Trentini, Trento) und im italienischen Pavillon / Akademien (Tese di San Cristoforo, Venedig) aus.


Er lebt und arbeitet zwischen Florenz und Santa Cristina in Gröden (BZ), Italien.